Alexander Roth, *1983 in Aschaffenburg, lebt in Berlin. Seit 2015 Dozent für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an Schulen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg.
2004 bis 2010 Studium der Germanistik und Philosophie in Würzburg und München. 2009 Nebenhörer an der Fakultät Gestaltung der Universität der Künste Berlin. 2010 Abschluss als Magister Artium an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit.
Zwischen 2011 und 2014 Doktorand am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin, zwischen 2013 und 2016 freier und angestellter Mitarbeiter im Bereich Text und Redaktion für Online-Unternehmen in Hamburg und Berlin. Später pädagogische und fremdsprachendidaktische Weiterbildungen. Neben der beruflichen Beschäftigung als Dozent und Lehrbeauftragter, verschiedene freie publizistische Tätigkeiten. Texte sind in Sammelbändern, Zeitschriften und Online-Journals erschienen, so zuletzt in der Publikation Newsflash Kunstkritk und auf Lücke, einem Blogprojekt des Instituts für Moderne Kunst Nürnberg.